Eine Inszenierung des Jungen DT

Vakuum

Ein Klassenzimmerstück von Maria Ursprung
Ausstattung Lina Mayer
Video Valentin Seuß
Dramaturgie Maura Meyer
Regieassistenz/Theaterpädagogische Begleitung Junis Gesche
Uraufführung
21. September 2022
Hermann-Hesse-Gymnasium Kreuzberg

Juli Niemann
Christopher Eckert
Anja SchneiderIm Video
Niklas WetzelIm Video
taz
Valentin Wölflmaier, 24.09.2022
"Denn dort liegt auch der interessanteste Dreh von 'Vakuum': in der Parallelstellung der Glaubwürdigkeit eines Fakes oder Fakts und jener der Figuren und ihrer schauspielerischen Darbietung. Real ist, wer real ist, könnte man sagen." "Denn dort liegt auch der interessanteste Dreh von 'Vakuum': in der Parallelstellung der Glaubwürdigkeit eines Fakes oder Fakts und jener der Figuren und ihrer schauspielerischen Darbietung. Real ist, wer real ist, könnte man sagen."

TERMINE

DATUM BUCHEN
Montag, 26. September 2022 Termin ist bereits vergeben
Dienstag, 27. September 2022 Termin ist bereits vergeben
Mittwoch, 28. September 2022 Termin ist bereits vergeben
Donnerstag, 29. September 2022 Termin ist bereits vergeben
Freitag, 30. September 2022 Termin ist bereits vergeben
Montag, 17. Oktober 2022 WARTELISTE
Dienstag, 18. Oktober 2022 WARTELISTE
Mittwoch, 19. Oktober 2022 WARTELISTE
Donnerstag, 20. Oktober 2022 WARTELISTE
Freitag, 21. Oktober 2022 WARTELISTE
Montag, 7. November 2022 Termin ist bereits vergeben
Dienstag, 8. November 2022 WARTELISTE
Mittwoch, 9. November 2022 WARTELISTE
Donnerstag, 10. November 2022 Termin ist bereits vergeben

Mit freundlicher Unterstützung

Außerdem im Spielplan

Heute282930Oktober 12345678910111213141516171819202122232425262728293031November 123456789101112131415161718192021222324252627282930
Eine Inszenierung des Jungen DT

Die Räuber

Eine Überschreibung nach Friedrich Schiller in einer Fassung von Joanna Praml und Dorle Trachternach
Regie: Joanna Praml
Kammerspiele
19.00 - 20.50
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse
Bar
21.00
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse