Kaminski ON AIR: Es kam von oben

von Stefan Kaminski
Besatzung
Perkussion und Störfrequenzen Sebastian Hilken
Humanoide Jukebox Stefan Brandenburg
Bühne Juliane Grebin
Uraufführung 7. November 2010
e-politik
15.11.2010
Voller Spielfreude treibt Kaminski on Air die aberwitzigen Volten des Plots voran: Gestaltwandler dürfen ebenso wenig fehlen wie ein Großaufgebot von Einsatzkräften des Pentagons. Mit ironischen Anspielungen auf E.T.s 'Nach Hause'-Telefonaten entsteht ein vergnügliches Genre-Stück. Voller Spielfreude treibt Kaminski on Air die aberwitzigen Volten des Plots voran: Gestaltwandler dürfen ebenso wenig fehlen wie ein Großaufgebot von Einsatzkräften des Pentagons. Mit ironischen Anspielungen auf E.T.s 'Nach Hause'-Telefonaten entsteht ein vergnügliches Genre-Stück.
Berliner Morgenpost
Anne Peter, 09.11.2010
Verantwortlich für den sogar ungemein unterhaltsamen Paranoia-Verulkungs-Abend 'Es kam von oben' ist Stimmverstell-Virtuose Stefan Kaminski. Seine Live-Hörspiel-Reihe 'Kaminski on air' ist längst Kult, die Fan-Gemeinde wächst. In seinem neuen Hörspiel mischen sich Sci-Fi und 'Casablanca', Katastrophen-Blockbuster und 50er-Jahre-Krimi-Sound. Da blühen Fremdenfeindlichkeit, Kriegstreiberpathos und Atombombenangst, da gibt es Abschnittsbevollmächtigte und einen Sheriff namens Sarrazon. Augenzwinkernd legt Kaminski den realen Untergrund unserer Kino-Phantasien frei und nimmt deren ideologische Schwarz-Weiß-Malerei hops. Verantwortlich für den sogar ungemein unterhaltsamen Paranoia-Verulkungs-Abend 'Es kam von oben' ist Stimmverstell-Virtuose Stefan Kaminski. Seine Live-Hörspiel-Reihe 'Kaminski on air' ist längst Kult, die Fan-Gemeinde wächst. In seinem neuen Hörspiel mischen sich Sci-Fi und 'Casablanca', Katastrophen-Blockbuster und 50er-Jahre-Krimi-Sound. Da blühen Fremdenfeindlichkeit, Kriegstreiberpathos und Atombombenangst, da gibt es Abschnittsbevollmächtigte und einen Sheriff namens Sarrazon. Augenzwinkernd legt Kaminski den realen Untergrund unserer Kino-Phantasien frei und nimmt deren ideologische Schwarz-Weiß-Malerei hops.

Außerdem im Spielplan

Heute2345678910111213141516171819202122232425262728293031November 123456789101112131415161718192021222324252627282930
Junges DT

Hier wird kein Titel stehen

Eine Stückentwicklung von Sarah Kurze und dem Jungen DT
Box
19.30 - 20.45
Ausverkauft
Evtl. Restkarten an der Abendkasse
von Bertolt Brecht
Regie: Tom Kühnel und Jürgen Kuttner
Kammerspiele
20.00 - 21.25
Vorstellungsänderung
Mit englischen Übertiteln
von Heinrich von Kleist
Regie: Anne Lenk
Wegen Erkrankung im Ensemble muss Der Menschenfeind von Molière heute leider entfallen. Stattdessen zeigen wir Der zerbrochne Krug von Heinrich von Kleist. Bereits für Der Menschenfeind gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit für Der zerbrochne Krug oder können innerhalb von 14 Tagen an der Theaterkasse umgetauscht bzw. zurückgegeben werden.
Deutsches Theater
20.30 - 22.00