DT Heimspiel

Am Dienstag, den 26. Mai ab 18 Uhr (verfügbar bis 27. Mai, 12 Uhr)

In Zeiten des abnehmenden Lichts

von Eugen Ruge, Regie: Stephan Kimmig (Dauer: 2 Std. 51 Min.)
Am Donnerstag, den 28. Mai um 18 Uhr (verfügbar bis 29. Mai um 12 Uhr)

Hedda Gabler

von Henrik Ibsen, Regie: Stefan Pucher (Dauer: 1 Std. 37 Min.)
Nina Hoss in "Hedda Gabler" © Arno Declair
Am Dienstag, den 2. Juni ab 18 Uhr (verfügbar bis 3. Juni, 12 Uhr)

Fette Männer im Rock

von Nicky Silver, Regie: Thomas Ostermeier
DT Heimspiel Stream in Kooperation mit der Schaubühne
Astrid Meyerfeldt, Michael Schweighöfer, Bernd Stempel in "Fette Männer im Rock" © Wolfhard Teile, Agentur DRAMA, Quelle: Archiv des DT
Ab Donnerstag, den 4. Juni, 18 Uhr (verfügbar bis 5. Juni, 12 Uhr)

Iphigenie auf Tauris

von Johann Wolfgang von Goethe, Regie: Wolfgang Langhoff
Herwart Grosse, Inge Keller, Horst Drinda in "Iphigenie auf Tauris" © Dietlind Krönig, Quelle: Archiv des DT
Am Dienstag, den 9. Juni um 18 Uhr (verfügbar bis Mittwoch, 10 Juni, 12 Uhr)

Diebe

von Dea Loher, Regie: Andreas Kriegenburg
Bernd Moss, Katrin Klein © Arno Declair
Am Donnerstag, den 11. Juni um 18 Uhr (verfügbar bis 12. Juni um 12 Uhr)

Die Ratten

von Gerhart Hauptmann, Regie: Michael Thalheimer
Constanze Becker, Regine Zimmermann © Katrin Ribbe
Am Montag, den 15. Juni um 18 Uhr (verfügbar bis 16. Juni, 12 Uhr) mit Audiodeskription

Die Pest

nach dem Roman von Albert Camus, in einer Fassung von András Dömötör und Enikő Deés
Foto: Božidar Kocevski
Am Dienstag, den 16. Juni um 18 Uhr (verfügbar bis 17. Juni ,12 Uhr)

Drei Schwestern

nach Anton Tschechow, Regie: Karin Henkel
Felix Goeser, Benjamin Lillie, Bernd Moss, Michael Goldberg © Arno Declair

Bisher gezeigte Inszenierungen im DT Heimspiel